Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


comp:rootmail

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

comp:rootmail [2012-10-02 15:41] (aktuell)
werner angelegt
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Weiterleiten von Mail an root ======
 +
 +Man sollte Mail an den Benutzer ''​root''​ an eine andere Adresse weiterleiten,​ denn es ist nicht unbedingt schön, wenn man sich zum Lesen der Systembenachrichtigungen als root auf der Konsole anmelden muss :-)
 +
 +Ich schreibe hier, wie das mit ''​postfix''​ funktioniert. Für andere MTAs wird es ähnlich sein, aber ich setze keine anderen ein, daher bleibt es hier bei ''​postfix''​. Ich bin doch kein Politiker ;-)
 +
 +Um Mails an einen anderen Empfänger weiter zu leiten, braucht es einen Eintrag in der Alias-Datei. Man kann Postfix danach fragen, wo sie ist:
 +
 +  postconf alias_maps
 +  alias_maps = hash:/​etc/​aliases
 +
 +Also muss man jetzt mit einem normalen Editor die Datei ''/​etc/​aliases''​ bearbeiten, um den gewünschten Eintrag zu machen. Der könnte so aussehen:
 +
 +  root: bob
 +
 +oder
 +
 +  root: bob, \root
 +
 +was bedeutet, dass die Mail dan den Benutzer ''​bob''​ und an ''​root''​ geht. Man kann hier auch eine externe Adresse angeben:
 +
 +  root:​ john.doe@example.net,​ bob, \root
 +
 +und die Mail wird an drei Empfänger geschickt :-). Man beachte den Doppelpunkt nach dem Namen des ursprünglichen Empfängers und bedanke sich bei dem guten alten Sendmail dafür :-). 
 +
 +Nach dem Ändern von ''/​etc/​aliases''​ muss man den Befehl
 +
 +  newaliases ​
 +
 +ausführen, um die korrekte Datei ''/​etc/​aliases.db''​ aus dem Textfile zu erzeugen. Nun bleibt nur noch, Postfix von der geänderten Konfiguration zu informieren,​ was mit einem raschen
 +
 +  /​etc/​init.d/​postfix reload
 +
 +getan ist. Die nächste Mail, die an ''​root''​ gerichtet ist, wird an alle angegebenen Empfänger gehen -- Sie haben Ihr Ziel erreicht :-D
  
comp/rootmail.txt · Zuletzt geändert: 2012-10-02 15:41 von werner